Zurück

Kleiner Mythen (SZ, 1811m)
Bild: Blick vom Haggenspitz zur Aufstiegsroute des Kleinen Mythen



Für den Bericht der 1. Etappe der Tour auf den Haggenspitz lese hier.

Auf dem Gipfel des Haggenspitz versorgten wir unseres Sicherungsmaterial im Rucksack. Der weitere Verlauf der Tour zum Kleinen Mythen kannte ich bereits und ist ohne Sicherung gut zu machen. Der Abstieg vom Haggenspitz ist ein Alpinwandergenuss (T5) mit leichten Kraxeleinlagen. Für den folgenden Aufstieg auf den Kleinen Mythen kann zuerst auf dem gut ausgetrampelten Pfad gefolgt werden. Kurz vor der "Passhöhe" kann statt der linken Gipfelumgehung direkt über einen Kamin auf den Kleinen Mythen geklettert werden (knappes III). Wir haben uns für die Kaminvariante entschieden und schon bald standen wir auf dem Gipfel des Kleinen Mythen. Die Rundumsicht war wieder einmal fantastisch. Der Abstieg über die Normalroute des Kleinen Mythen (T4+/T5) war technisch einfacher als die Haggenspitzüberschreitung und Aufstieg zum Kleinen Mythen. So konnten wir entspannt wieder zum Ausgangspunkt beim Brunni runterwandern. Es ging ein erneut fantastischer Alpinwandertag zu Ende. Schwierigkeit: Aufstieg T6- (III), Abstieg T5.
25.07.2015