Zurück

Hahnen (OW, 2606m)



Der Hahnen thront hoch über dem Engelbergertal. Diesmal habe ich ihn mit Urs begangen und den Abstieg über die Steinwüste zur Rugghubelhütte genommen. Von oben zum Teil sehr schwierige Wegführung. Wir haben ungewollt Felspartien im 2. Grad herabgeklettert. Der Weg führt zuerst steil (mit Drahtseilen versehen) zurück zum Hahnenband. Nachher wird gequert. Bei Punkt 2489 etwas links ausholend möglichst lange durch steile Geröllfelder absteigen, nicht gleich zu Beginn in die Felsen begeben. Von unten ist die Route einfacher auszumachen. Schwierigkeit: T5.
17.07.2005