Zurück

Gross Aubrig (SZ, 1695m)



Vom Wägitalersee wanderten wir hoch über einen steilen Waldbergweg zur Alp Bärlaui, wo das Gelände offen und flacher wurde. Die letzten paar Meter hoch zum formschönen Gipfel des Gross Aubrig müssen dann noch im Zick-Zack hochgewandert werden. Leider stand der Hochnebel im Weg, ansonsten hätte uns ein bezauberndes Panorama auf diesem freistehenden Gipfel erwartet. Den Abstieg nahmen wir über die Südwestflanke und wanderten zum Bergbeizli Ahoreli. Das Ahoreli war für mich das heimliche Ziel, da es in meinem Bergbeizenführer drin präsent war. Schwierigkeit: T3 Normalweg, T3+ Südwestflanke.
28.08.2022