Zurück

Guggernüll (GR, 2886m)
Bild: Gipfel in der linken Bildhälfte im Hindergrund



Vom Hotel in Splügen liefen wir zur Gondelbahn, welche uns ins Skigebiet von Splügen führte. Auf der Skipiste konnten wir zur Tamboalp runterfahren. Die Morgenkälte brannte uns im Gesicht. Nach dem Anfellen führte uns die relativ kurze Skitour in 800 Höhenmeter hoch zum Guggernüll. Stets bekamen wir den König des Gebiets zu Gesicht, den Piz Tambo. Wir hingegen nahmen es gemütlicher und wählten den einfacheren Guggernüll. Die Aussicht auf dem Gipfel war aber trotzdem fantastisch. Die Abfahrt war etwas direkter als der Aufstieg. Der Sessellift brachte uns zurück ins Skigebiet, wo wir dann auf der Skipiste bis nach Splügen runterfahren konnten. Drei schöne Skitourentage in Splügen gingen nun zu Ende und wir durften wieder die Heimreise antreten, das heisst Zwischenstation Zumikon und dann nach Hause nach Schweden. Schwierigkeit: WS.
05.01.2021