Zurück

Chilchalphorn (GR, 3039m)



Wir wussten nicht recht, ob das Wetter heute noch gut bleibt oder nicht. Auch hatten wir mit viel und kaltem Wind gerechnet. Erstaunlicherweise blieb es den ganzen Tag windstill. Auch das Wetter hielt sich ordentlich. Wir starteten in Hinterrhein und liefen hoch zur Chilchalp. Von da mussten wir nach Westen schwenken, um in Richtung Gipfel zu gelangen. Vor dem Gipfelaufschwung musste wieder etwas nach Norden ausgeholt werden. Wir stiegen vermutlich etwas zu direkt hoch und gelangten letztendlich noch in steileres Gelände. Die 360 Grad Aussicht auf dem Gipfel war einmalig. Die Abfahrt erfolgte mehr oder weniger auf der Aufstiegsroute. Schwierigkeit: WS+.
03.01.2020