Hinter Jamspitz

Zurück

Hinter Jamspitz (GR/A, 3155m)
Bild: Reto auf dem Gipfel



Der Hinter Jamspitz ist ein sehr beliebtes Skitourenziel in der Silvretta, da das Gelände weit offen ist und die Tal- und Gletscherflächen gross und weitläufig sind, so dass kaum auffällt, wenn noch andere Skitourengänger in diesem Gebiet unterwegs sind. Auch die 1000 Höhenmeter sind nicht allzu viel. So war der Hinter Jamspitz am heutigen Prachtstag das perfekte Tagesziel. Der Aufstieg führt über die grosse Fläche des Jamtalferner und weiter hoch zum Jamjoch. Zwischen Jamjoch und Hinter Jamspitz haben wir ein Skidepot gemacht. Man kann mit den Skis bei guten Verhältnissen auch bis ganz zum Gipfel hochsteigen. Die Gipfelaussicht ist einmalig. Nun waren die ersten Wolken seit zwei Tagen aufgekreuzt und der Wind fing an zu blasen, so dass wir bald wieder die Abfahrt in Angriff nahmen. Die direkte Abfahrt zum Vadret Tuoi kann wegen des starken Gletscherrückgangs nur noch mit Abseilen bewältigt werden. Deshalb fuhren wir um den Hinter Jamspitz herum, um zwischen diesem und dem Piz Urezzas in schönen, etwas über 30 Grad steilen Sulzschneehängen zur Tuoihütte runterzufahren. Dort blieben wir eine Nacht.

Für die Tour am nächsten Tag lese hier. Schwierigkeit: WS.
26.03.2017