Zurück

Vilan (GR, 2375m)



Da wir ein Oktoberwochenende in Seewis im Prättigau verbrachten, entschlossen wir uns am Sonntag spontan für eine Herbstwandertour in Richtung Vilan. Zu Beginn war das Wetter super, jedoch zeichnete sich im Tagesverlauf eine herankommende Front ab. Via Fallider und Guora wanderten wir über den Ostgrat oder besser gesagt Ostrücken, welcher zum Vorgipfel führt. Bevor wir diesen erreichten, konnten wir das Mittagessen noch windstill und an der wärmenden Sonne geniessen und anschliessend zum Gipfel des Vilans weiterwandern. Ab dem Vorgipfel machte sich nun bereits der Föhnsturm bemerkbar. Als wir letztendlich auf dem Gipfel des Vilans ankamen, bliess es uns fast vom Gipfel. Deshalb war die Gipfelpause nur sehr kurz und wir stiegen wieder hinab, diesmal Richtung Frumaschan - Gilieila nach Seewis. Diese Vilanrundtour ist eine sehr abwechslungsreiche und schöne Tagestour, vor allem lohnend im Frühling und Herbst. Schwierigkeit: T3.
23.10.2016