Zurück

Denti della Vecchia (TI/I, 1491m)



Die Anreise erfolgte mit dem Zug via Lugano und dem Postauto ins Val Colla zum idyllischen Bergdorf Cimadera. Da beim Abmarsch schon fast Mittag war, nahmen wir bereits etwas oberhalb von Cimadera unser Picknick hervor. Verantwortlich für das Picknick waren wir, da es ein Geburtstagsgeschenk unserer Begleitung war. Nachdem die Mägen voll waren, wanderten wir hoch zur Capanna Pairolo, wo wir auf der Hüttenterrasse unser Durst löschten. Unser heutiges Tagesziel stand aber noch bevor: Die Überschreitung der Denti della Vecchia. Gemütlich nahmen wir den abwechslungsreichen Bergweg in Richtung Brè unter die Füssen. Teils führte der Weg über die Türme, teils an den Türmen vorbei. Die Superaussicht blieb uns etwas verborgen, da der Dunst diese stoppte. Den Monte Boglia haben wir aufgrund der Etappenlänge und der Zeit ausgelassen, sodass wir in Brè noch ein kurzes Abendessen auf einer Restaurantterrasse genissen konnten. Schwierigkeit: T2.
24.07.2016