Zurück

Rigi Hochflue (SZ, 1699m)



Die Rigi Hochflue ist der steilste und markanteste Gipfel der Rigi Gruppe. Alle Zu- und Abstiege fallen in den Bereich des Alpinwanderns. Die Markierung und Absicherung ist aber bestens.

Um gemütlich loslegen zu können, kann die Seilbahn von Brunnen zur Bergstation Urmiberg genommen werden. Dies haben wir auch so gemacht. Der Bergweg geht dann weiter Richtung Gätterlipass, wo dann der blau-weiss-blau markierte Weg beginnt. Bei den etwas steileren Stellen ist der Bergweg mit einem Drahtseil oder Kette versehen. Oben auf dem Gipfel wartet dann eine prächtige Aussicht! Für den folgenden Abstieg sind wir südseitig Richtung Richtung Zilistock - Bärfallen abgestiegen, bis wir letztendlich wieder bei der Talstation der Urmibergbahn angekommen sind. Schwierigkeit: T4.
08.05.2011