Zurück

Gspaltenhorn (BE, 3436m)
Bild: Gspaltenhorn vom Kanderfirn aus fotographiert



Wie jedes Jahr einmal war ich auch heuer mit meinem Bergkameraden Philipp ein paar Tage unterwegs. Dieses Jahr führte uns der Start der Tourentage auf die Gspaltenhornhütte und tags darauf auf das prächtige Gspaltenhorn. Zur Tour: Auf viel losem Geröll führte uns der Weg zum Bütlassesattel (1 1/2 h). Einfach ist es, vor dem Sattel sich schnell mal links an die Felsen zu begeben.
Nach einer ausgiebigen Pause montierten wir Gstältli mit Anhängsel. Das Seil brauchten wir bis zum Beginn der Türme am Leiterngrat nicht. Die Verhältnisse waren perfekt. Beim "Bösen Tritt" sind überall Taus zum Hochziehen vorhanden, sofern man sie benutzt. Wir wollten uns den Spass vom Klettern nicht ganz wegnehmen und kletterten mehrheitlich ohne Benutzung der Fixseile. Der gesamte Aufstieg inkl. Pausen dauerte ca. 4h 15min. Fazit: Es war eine Traumtour mit unglaublichem Panorama. Wir waren die einzigen weit und breit und fanden auf dem Gipfel viel Zeit zum Essen, Schlafen, Photographieren. Es war einfach perfekt :-) Schwierigkeit: WS+.
28.07.2008