Zurück

Chaiserstuel (NW/UR, 2400m)



Nachträglich zum Geburtstag meiner Mama führte ich mit ihr und Papa eine schöne Rundtour im Bannalp/Rugghubelgebiet durch. Wir nahmen die erste Bahn um 08.30 Uhr von Oberrickenbach zur Bannalp. Die Wanderung führte zuerst auf den Chaiserstuel, wo wir einen Gipfelrast einlegten. Danach folgte einen kurzen Abstieg zurück zur Bannalper Schonegg und weiter um den Ruchstock, Oberberg und die Hasenstöcke herum mit einem kurzen und steileren Schlussanstieg zum Rot Grätli. Der Bergweg war im Vergleich zu den letzten Jahren erneuert worden. Es wurde sogar eine relativ neue Route angelegt mit rot-weiss Markierungen. Nach der ausgiebigen Mittagspause nahmen wir den Abstieg zur Rugghubelhütte unter die Füsse, wo auf mich ein Stück der obligatorischen Rugghubel-Wähe wartete :-) Der Abstieg zum Ristis war noch eine Pflichtübung. Dort assen wir gemeinsam Znacht. Mit der Bahn gings wieder heimwärts, aber nur kurz, denn ich machte mich bereits wieder bereit für die nächste Tour. Ich fuhr mit dem Auto um halb neun am Abend nach Bristen los... Siehe dazu die Tournotizen zur Bristentour. Schwierigkeit: T3.
25.07.2007